HIGHWAY TO HELLAS

 Deutsch-griechisches Sommermusical 

58. Gandersheimer Domfestspiele

Uraufführung: 10. Juni 2016

 

Musik:

Heiko Lippmann 

 

Buch:

Arnd Schimkat, Moses Wolff, Christian Doll

 

© Die Foto-Maus/Hillebrecht
© Die Foto-Maus/Hillebrecht

 

Inszenierung:

Achim Lenz

 

Choreographie:

Marc Bollmeyer

 

Bühne:

Cornelia Brey

 

Dramaturgie:

Florian Götz

 

ÜBER DAS STÜCK

Die Deutschen kommen! Die Geschichte spielt vor dem Hintergrund der Finanzkrise in Griechenland auf der fiktiven griechischen Insel Paladiki. Die Inselgemeinde hat für ihr Öko-Tourismusprojekt „Galapagos in Greece“ einen Kredit von einer deutschen Bank erhalten und als Sicherheit ihr nicht existierendes Elektrizitätswerk, ihr Krankenhaus und den Strand verpfändet. Der deutsche Bankangestellte Jörg Geissner soll die Kreditsicherheiten der Insel überprüfen. Seine Aufgabe ist es nachzuforschen, ob für vor langer Zeit gewährte Kredite tatsächlich die seinerzeit angegebenen Sicherheiten bestehen.

Natürlich haben die Inselbewohner, angeführt von dem Supermarktbesitzer Panos, etwas dagegen und setzen nun gemeinschaftlich alles daran, Geissners Suche so schwer wie möglich zu gestalten. Doch der macht sich unerschütterlich an seine Aufgabe und erforscht in grauem Anzug mit Krawatte und Aktentasche das Eiland. Die Griechen versuchen ihn an der Nase herumzuführen, was ihnen fast gelingt. Jedoch kommt Geissner den Einheimischen immer näher und ihm wird klar, dass der Ausgang seiner Reise über die Zukunft der Insel entscheidet.Es folgen ereignisreiche Tage auf Paladiki. Voller Schikane schicken die Griechen Geissner quer über die Insel und machen ihm sein Leben zu wahren Hölle. Doch wo anfangs Misstrauen und Vorurteile waren, entsteht so langsam die Erkenntnis, dass man doch so unterschiedlich gar nicht ist.


ENSEMBLE

Panos

Ron Holzschuh

 

Jörg Geissner

Dirk Weiler

 

Spyros

Udo Eickelmann

 

Dimitris

Nicolai Schwab

 

Maria

Tabea Scholz

  

  Dr. Laichinger

Christine Dorner

 

Lea

Laura Joeken 

 

Steffi

Franziska Schuster

 

Eleni

Susanna Panzner

 

  Dr. Yannis

Pelagos, ein Esel

Vangelis

Fehmi Göklü

 

  Barba Stavros

Hafenpoizist Hardiakis

Wolfgang Grindemann

 

  Barba Ilias

Hafenpolizist Laurelis

Daniel Ris/Jens Schnarre

 

  Kartenabreißer

Lothar Germer

 

  Dr. Laichingers Sekretärin

Julia Lormis/Angela Heilmann


PRESSE

"Marc Bollmeyer sind für die neue Show herrliche Choreographien gelungen, die das Publikum begeistern."

(Da Capo, Arne Friedrich, "Und darauf einen Ouzo!", www.dacapomagazin.de/musicalkritik.html)

 

"Regisseur Achim Lenz schaffte es dank engagierten Schauspielern, schmissigem Gesang, tollen Choreografien (Marc Bollmeyer) und der gut aufgelegten achtköpfigen Festspielband (musikalische Leitung: Ferdinand von Seebach), Sehnsucht nach dem Süden zu erzeugen."

HNA, 12.06.2016

 

"Die Melodien von Heiko Lippmann sind eingängig und verbreiten, wie auch die Choreografien von Marc Bollmeyer, puren Griechenlandflair."

musical1.de vom 25.06.2016